Simplee Sangenic von Tommee Tippee

Simplee Sangenic von Tommee Tippee

Vor Mats Geburt habe ich mich echt lange mit dem Thema Windeleimer beschäftigt.
Einen normalen Mülleimer nehmen, einen teuren Windeleimer in den alle Mülltüten passen oder einen günstigen Eimer bei dem man aber nur die dazu passenden Nachfüllkasetten nutzen kann ?!

Erst dachte ich an einen normalen Eimer, da ich ja bestimmt sowieso jede Windel direkt zum Müll bringe.
Als wir dann aber in die neue Wohnung in den 3. Stock gezogen sind kam diese Variante schonmal nicht mehr für mich in Frage und da meine Cousine noch einen relativ teuren Windeleimer zum Verkauf hatte und wir demnach an dem Eimer und an den Mülltüten sparen konnten, habe ich mich für diesen entschieden.

Zu Beginn war ich auch echt sehr zufrieden damit,  aber jetzt wo Mats normal isst und seine Windeln auch dementsprechend riechen habe ich trotzdem manchmal den Geruch im Kinderzimmer und muss die Windel sofort zum Mülleimer nach unten bringen.

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich den Simplee Sangenic von Tommee Tippee testen durfte.
Den Windeleimer gibt es in Aquablau und Apfelgrün.
Wir haben uns für den blauen entschieden und die Optik hat uns sofort begeistert, denn er sieht echt toll aus und passt farblich perfekt in Mats Kinderzimmer.

Screenshot_2016-05-02-22-56-16-1

Der Simplee Sangenic hat bereits eine enthaltene Folienkasette und die Vorbereitung zur Nutzung war wirklich sehr einfach.
Ich habe einfach einen Knoten in die Folie gemacht, das obere Teil draufgsetzt und fertig war er.
Zur Entsorgung der Windeln öffnet man den Deckel,  schiebt die Windel durch die Klappe und schließt den Deckel wieder. So kinderleicht, dass Mats es schon ganz alleine kann 🙂

Screenshot_2016-05-02-22-59-36-1Screenshot_2016-05-02-22-59-19-1Screenshot_2016-05-02-22-59-03-1

 

Wenn der Windeleimer voll ist nimmt man das obere Teil ab, schneidet die Folie mit dem integrierten Schneideinstrument ab, verknotet die Folie und kann dann das Schlauchstück mit den Windeln entnehmen.

Wir haben nun 16 Windeln in den Eimer gegeben bis dieser voll war und es kam keine einzige Geruchswolke raus.
Ich bin wirklich begeistert davon, dass er absolut garnicht riecht.
Dies ist dem intelligenten Deckel und der mehrschichtigen Folie zu verdanken.
Durch ein antibakterielles Mittel in der Folie, welches die Keime beseitigt,  besteht eine keimtötende Wirkung von 99%.
Im Normalfall passen bei Größe 2-5 sogar 18 Windeln in den Eimer, aber ich habe auch andere Dinge dort mit entsorgt wie zb Einmalwaschlappen oder Wattestäbchen.

Der Preis für den Simplee Sangenic ist spitze aber die Nachfüllkasetten sind mit ca 7 Euro / Stk ziemlich teuer.
Eine Kasette reicht für circa 180 Windeln bei Grösse 2-5.

Unser Fazit:
Wir sind begeistert und finden den Simplee Sangenic wirklich klasse und vorallem geeignet für jemanden der wie wir in einem oberen Stock wohnt.
Ich muss aber auch ganz ehrlich sagen, dass mir die ganze Sache aufgrund der Nachfüllkasetten dann doch etwas zu teuer ist und ich dann lieber den Gang zur Tonne wähle.
Optik, Qualität und Handhabung sind aber absolut spitze und problemlos und ich würde ihn ganz klar jeder meiner Freundinnen weiterempfehlen!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.